Mittwoch, 12. Juli 2017


Fühl’ ich mich teilhaft, oft und im Innersten vielleicht ununterbrochen  zweifle ich daran, ein Mensch zu sein, Wild Mushroom Ravioli, Gandhi’s one time Joburg bungalow is now a calmly elegant space for contemplative urban breaks, Handschlag, das Spinnchen Hyptiotes hat vermutlich das Problem gelöst, dass ein unter Spannung stehendes Netz sich zwar erst einmal gut zum Einfangen eines Insekts eignet, durch kräftiges Strampeln aber zerstört werden kann, it's kept together moving all around, and then there was the avant-garde actress and theatre director, Catherine Sellers,

the noble army of Martyrs praise thee, continue on thusly, wir überblicken alles, blicken darauf wie ein Überlebender auf das Trümmerfeld, das eine Katastrophe hinterlassen hat, wir fühlen uns ganz gut dabei, wir sind ja noch da, sind nicht untergegangen, aber wir wissen noch immer nicht viel mehr, wissen nicht weiter, Amanda Abercrombie on bongos and Jerrod Foutes on Bass, stehen vor neuen und noch grösseren Rätseln, werden Mystiker, und denken, dass uns auch dieser Zustand in späteren Zeiten auch ein Greuel sein wird, aber diese späteren Zeiten erleben wir ja nicht mehr, wir hinterlassen nur unsere Aufzeichnungen, und diese sind wohl verdächtig und verräterisch genug,

ein Lächeln, ein von klebrigen Fäden eingehülltes Insekt kann sich leichter befreien, wenn die Fäden unter Spannung stehen und nicht schlaff herumhängen, lockere Fäden bieten keinen Widerstand, so dass die Beute sich immer tiefer in der klebrigen Seide verstrickt, Hyptiotes baut ein Netz mit regelbarer Spannung, sweet memories, wir leben im Schrecken, denken an die Hyperstädte mit über zwanzig Millionen Einwohnern, denken an Nairobi und Mombasa, Kinshasa, Luanda, Khartoum, Daressalam, Guayaquil,



si welid e chaltti gruusigi Wält, bleibt ruhig, bleibt besonnen, Blockaden, Vermummungen, ho passato ore fantastiche con Bob, a lunch platter bearing a deliciously oozy Camembert, freshly baked ciabatta, marinated artichokes and leafy greens, är segi nattürli immer it Chile, wir sind in einer Schule, einer Art von Uni oder Volkshochschule, der Betrieb ist locker, man kann kommen und gehen, wie man will, es gibt aber auch ernsthafte Prüfungen mit Noten, die grosses Gewicht haben,


Montag, 26. Juni 2017


der heutige Tag ist für uns besonders wichtig, weil wir einen kleinen Teil eines neuen literarischen Textes vortragen sollten, nur etwa zehn Zeilen, dafür aber auswendig, sigue, na dann, so heisst es bei uns, na dann, Adultera lui adultera lei, um 9.32 Uhr der Zug nach Zürich, wie immer voll, alles ist immer unterwegs, belle ma povere, muss reden, hinter uns lange Erklärungen zu Nüssen, Beeren, Pfeffer, Wermut, let them go, Musetta ist in Begleitung eines älteren Herren, den sie schikaniert und demütigt, der ihr aber trotzdem verfallen scheint, just a roll, joe and megan were fiddle diddling in the back seat of joe's car,

Aqua lateris Christi, wir sehen den Urwald von Madagaskar, sehen überschwemmte Wälder aus Südamerika, sehen den Katzenfisch, der siebzig Kilo schwer werden kann, alz ich mag, hin und her wird er gezogen, er weiss nicht von wem und warum, irgendwo gibt es Mächte, und die Theoretiker glauben zu wissen, wo diese Mächte sind, baby, baby, baby, tetin qui n’as rien que la peau, tetin flac, tetin de drappeau, grand’ Tetine, longue tétasse, tetin, doy ie dire besace,

Samstag, 17. Juni 2017


ussert wänär höchs Fiäber gha hebi, der Text ist aber umstritten, und es ergibt sich zu Beginn der Stunde eine Diskussion, einzelne Schüler, es sind Erwachsene, bezweifeln den literarischen Wert des Textes und wollen sich nicht damit befassen, wir allerdings sind beeindruckt von der Erzählung, sie ist grossartig und erinnert uns an Kafka und den Jäger Gracchus, Mühen vergessen, sehen Seehunde, Pinguine, können uns nicht sattsehen, können uns kaum trennen und müssen doch wieder weg, wir sind ja auf Reisen, damn,

aber von einem gewissen Alter an, hörten wir ihn sagen, müsse man jede Hoffnung aufgeben, von einem gewissen Alter an sei man eine Zumutung, Signori imperadori, re e duci e tutte altre genti, Harold hat auf dem kleinen Tisch Platz genommen, an dem wir jetzt schreiben, und schnurrt glücklich, bisch Du ganz en glückliche, sagen wir zu ihm, lava me, in this world you will have trouble, but take heart, I have overcome the world, selber zur Seite, wir konnten den Text sehr gut auswendig, jetzt aber, nach diesen aufgeregten Diskussionen, die noch immer im Gang sind, haben wir ihn plötzlich total vergessen,